Willkommen bei der Lumpenkapelle Aitrach

 

News

Guggenmusik, Fasnet der anderen Art

Du liebst die Fasnet, bist aber nicht der Typ für Narrenzunft, Garde oder Elferrat?

Du bist Blasmusiker, aber deine Kapelle hält zwischen Januar und März Winterruhe? 

Dann ist für dich die Lumpenkapelle vielleicht genau das Richtige. Hier kannst du Fasnet oder Fasching in seiner ganzen Vielfalt erleben. Vormittags ein Zunftmeisterempfang in gemütlicher Runde. Am Nachmittag beim Umzug andere Zünfte treffen. Abends auf einem Ball neue Leute kennenlernen und das Programm genießen. Und zur Abrundung gönnen wir uns ab und zu ein musikalisches Schmankerl und spielen eine Narrenmesse.

Bei uns besteht Fasnet aus mehr, als nur Saufen. An erster Stelle steht eine geile Show, bei der nicht nur wir Musiker, sondern auch die Gäste auf ihre Kosten kommen sollen. Aber auch die Kameradschaft kommt nicht zu kurz. Ob bei Busfahrten, Warm-ups oder nach den Auftritten - hier lassen wir es ordentlich krachen. Das Schöne daran: Wir Lumpen sind zwischen 18 und 50+ Jahren alt und feiern alle miteinander. Wo sonst, gibt es solch eine generationsübergreifende Party.

Du bist interessiert und hast weitere Fragen? Dann schau einfach bei unseren FAQs nach oder sprich einen unserer Orgas an. Wir freuen uns auf neue Gesichter.

Weißer Rauch steigt auf - Habemus Duces Novis

Weißer Rauch über dem Aitracher Proberaum. Zur neuen Saison 2020/2021 dürfen wir ein paar Änderungen im Führungsteam bekannt geben.

Florian "Fitte" Ehrmann unterstützt ab sofort Johannes Wagner bei der Organisation. Egal, ob ihr uns buchen wollt oder selber mitspielen. Bei den beiden seid ihr immer richtig. Einfach Email schicken oder anrufen.

Nicht nur im Hintergrund ändert sich etwas. Lena Rauh und Robert Widler sind ab sofort die Frau bzw. der Mann an vorderster Front. Die beiden führen uns musikalisch in die nächste Saison. 

Wir wünschen euch Ausdauer, Durchsetzungskraft und vor allem ganz viel Spaß bei euren neuen Aufgaben.

 

Frischer Wind und ein bisschen Abschied

 

BörniMazl

 Mit den Neuwahlen geben die beiden BUFFLER Buaba Terminkalender und Taktstock ab und gehen in Altersteilzeit.

Bernhard war drei Jahre der Allrounder und Chef-Diplomat im Orga-Team. Ob Instrumente, Häs, Anhänger oder Getränke - Er hatte alles im Blick. Und wenn es einmal zu Reiberein in der Gruppe kam, war er Psychologe, Kummerkasten und Mediator in Personalunion.

Marzell hat uns Lumpen über acht Jahre die musikalische Richtung vorgegeben. Dabei fand er stets die passende Mischung zwischen aktuellen Hits und Evergreens. Seine größte Aufgabe: Vierzig partywillige und alkoholisierte Musiker ins Hier und Jetzt zurückholen. Denn ein Guggenmusik-Auftritt braucht vor allem eines: 100% Aufmerksamkeit. 

Für euren Einsatz danken wir euch beiden ganz herzlich. Umso mehr freut es uns, dass ihr der Lumpenkapelle weiterhin als Musiker treu bleibt. Und uns mit Rat und Tat weiterhin unterstützt.